Veröffentlicht am 2 Kommentare

Die Extra Maske

Morgen werde ich als Teilnehmerin zu einer Schulung für Freies Maschinenquilten fahren. Und ich habe bemerkt, dass ich doch noch eine neue Maske brauche. Bei einer Kundin habe ich neulich eine Origamimaske gesehen und die fand ich für Brillenträger wie mich sehr interessant. Also habe ich mir ein Schnittmuster aus dem www herausgesucht – wahrscheinlich das falsche. Diese Maske werde ich nicht tragen, zu groß und durch vier Lagen Stoff zu atmen ist ziemlich anstrengend. Naja, ich habe was gelernt. Und gleich noch ein paar neue Masken genäht – nach altbewährter Methode. Und die Kenner haben es gleich erkannt: aus Paula-Nadelstern-Stoffen.

2 Gedanken zu „Die Extra Maske

  1. Gerne bringe ich beim nächsten Einkauf mein Schnittmuster mit. Bei diesem wird nur zweilagig genäht. Ich bin mit meiner sehr zufrieden. Liebe Grüße bis bald. A.T.

    1. Ich habe heute Abend auch eins gefunden, freue mich aber auf´s Mitbringen!!!

Kommentare sind geschlossen.