Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kaleidoskop (4)

Heute wurde das Top fertig. Ich habe doch einige Zeit daran gesessen, die Reihen zusammen zu nähen. Und dann die Reihen zum Top. Dabei muss absolut viel gesteckt werden (sagt eine bekennende wenig-Stecknadeln-Gebraucherin). Durch die Dreiecke gibt´s ja keinen Fadenlauf mehr und es zieht und schiebt sich in allen Richtungen.

Schade, dass die Farben auf dem Foto nicht so gut wie in echt herauskommen. Müsst ihr mal vorbei kommen und den Quilt angucken. 😉

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Kaleidoskop (3)

Heute habe ich angefangen, das Muster an die Designwand zu legen. Mir gefällt die Variante mit den Zwischendreiecken besser, das andere ist mir zu wirr. Und was gefällt dir besser?

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kaleidoskop (2)

Nicht alle, aber viele Blöcke habe ich heute zusammengenäht. Ich habe immer ein halbes Hexagon, also drei Dreiecke zusammengenäht, damit ich später keine Y-Nähte habe. Ich bin ja schon so gespannt auf´s Auslegen….

Veröffentlicht am

Kaleidoskop

Aus einem Stoff von Kaffe Fassett, den ich schon lange besitze, habe ich einen Kaleidoskopquilt begonnen. Der wird bestimmt blumig. 😉

Veröffentlicht am

Amy (1)

Die Amy gefiel meinem Mann so gut, dass er sie gleich in Beschlag genommen hat. Aber halt! Die sind ja schon verplant und für seine Bedürfnisse ein bisschen zu klein. Deshalb habe ich in Länge und Breite der Amy jeweils 2 cm zugegeben und nun passt es.

Veröffentlicht am

Winterstar

Eine sehr fleißige und geduldige Kursteilnehmerin hat den Winterstar von Brigitte Heitland genäht. Er ist noch nicht ganz fertig, sieht so an der Wand aber schon richtig gut aus.

Veröffentlicht am

Amy

In der vergangenen Woche habe ich eine Amy, ein Täschchen für Kopfhörer, Kabel usw., von Barbara von das-mach-ich-nachts genäht. Das hat mir so gut gefallen, dass ich jetzt gleich drei Stück im Männerdesign genäht habe. Außen sehen alle gleich aus, aber innen auf die jeweilige Lieblingsfarbe des Empfängers abgestimmt.